Jakob Kletterhilfen

Für die Verwendung von Kletterpflanzen an Fassaden und Wänden gibt es verschiedene Gründe. Oft werden Kletterpflanzen aus rein ästhetischen Gründen verwendet über einem Sitzplatz als Schattenspender oder an einer Hausfassade um spannende Effekte zu erreichen. Weitere Gründe für die Verwendung an Fassaden sind eine Innenraumklimatisierung, Fassadenschutz, zusätzliche Aufwertung Bestehender Bauten und neue Grünflächen schaffen in dicht besiedelten Ballungszentren wo der Boden sehr teuer ist und so genannte Mikrogärten in die Höhe wachsen können, aber meist nur sehr wenig in die Breite.

Nicht alle Kletterpflanzen benötigen die gleichen Kletterhilfen. Haftscheibenkletterer (z.B Wilder Wein) und Wurzelkletterer (z.B. Efeu) benötigen keine zusätzlichen Kletterhilfen. Diese Pflanzen können sich teils an ziemlich glatten Oberflächen selbst halten. Schlinger und Winder (z.B. Blauregen, Geissblatt, Hopfen, Baumwürger) umschlingen ihre Stützen durch drehende Bewegungen und benötigen eine senkrechte Kletterhilfe. Blattstielranker und Blattranker (z.B. Clematis, Passionsblume, Reben) benötigen eine Gitter- oder Netzartige Struktur. Spreizklimmer (z.B. Kletterrosen, Brombeeren, Winterjasmin) benötigen waagrechte Kletterhilfen.
 

Verankerungen in der Fassade

Je nach Fassadenaufbau werden verschiedene Dübel verwendet um die Stabilität der Kletterhilfen zu gewährleisten.
Für Holzfassaden werden Einschraubmuttern verwendet. Für Betonfassaden und Hartgestein werden Bolzenanker verwendet. Durch das Einschrauben der Gewindestange spreizt und fixiert sich der Bolzenanker.

Dübel für Holzfassaden

 
 

Bolzenanker für Betonfassaden und Hartgestein

 
 

Wandhalter

Fortlaufend finden Sie verschiedene Wandhalter mit Beschrieb und Preisen. Die einzelnen Seilfiguren 1-7 finden Sie bei uns in der Pflanzenschau ausgestellt.

Wandhalter Seilfigur 1

Ideal geeignet für schwächer wachsende Schlingpflanzen wie z.B. Akebien und Hopfen.

 
 

Wandhalter Seilfigur 2

Ideal geeignet für stark wachsende Schlingpflanzen wie z.B. Blauregen und Baumwürger. Bei starkem Wachstum entstehen hohe Spannkräfte und die Überlastungssicherung verhindert das Ausreissen der Distanzhalter.

 
 

Wandhalter Seilfiguren 3 und 4

Ideal geeignet für schwächer wachsende Schlingpflanzen wie z.B. Akebie und Hopfen. Durch die grössere Auflagescheibe ist eine bessere Stabilität gewährleistet. Je nach gewünschter Distanz zur Fassade, kann zwischen Seilfigur 3 und 4 gewählt werden.

 
 

Seilfigur 5

Ideal geeignet für normal wachsende Schlingpflanzen wie z.B. Akebie und Hopfen. Durch die grosse Auflagefläche erreichen diese Distanzhalter auch bei Grösserem Abstand eine sehr hohe Stabilität.

 
 

Seilfigur 6

Ideal geeignet für Blattstielranker und Blattranker wie z.B. Clematis, Reben und Passionsblumen. Durch die Gitterstruktur ist dieses Gerüst aber auch geeignet für Spreizklimmer wie z.B. Rosen. Durch die grosse Auflagefläche erreichen diese Distanzhalter auch bei Grösserem Abstand eine sehr hohe Stabilität.

 

 
 

Seilfigur 7

Ideal geeignet Schlingpflanzen wie z.B. Geissblatt, Hopfen und Baumwürger. Diese Kletterhilfe überzeugt vor allem durch ihre grazile Konstruktion die optisch sehr ansprechend ist.

 
 

Impressionen