Pflanzenstärkung in der Pflanzenschau AG - 20.11.2019

Wir sind uns unserer Verantwortung im Bereich Pflanzenschutz bewusst und unser Ziel ist es, das Ausbringen von chemischem Pflanzenschutz möglichst zu vermeiden. Um dieses Ziel zu erreichen, überdenken wir unsere Produktionsabläufe und führen fortwährend Verbesserungen ein, wenn es um die Themen Sortenwahl, Pflanzenernährung, Pflanzenstärkung und Pflanzenschutz geht. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Prävention.

Nachfolgend einige Beispiele:
>  Das Wiederentdecken der Bodenkunde und des Humusaufbaus.
>  Einarbeiten von Kompost, Pflanzenkohle und Schwarzerde zur Verbesserung des Bodenlebens, welches wiederum zur Stärkung der Pflanzen führt.
>  Ausbringung von Komposttee zur Vitalisierung und zur Stärkung der Pflanzen. Ein weiterer Vorteil ist die Steigerung der mikrobiellen Prozesse, welche zur Steigerung der Bodenfruchtbarkeit und des Humusaufbaus führt.
>  Unsere intelligente Bewässerung, die mit Bodensensoren arbeitet, um die Pflanzen optimal zu bewässern und sie somit vor Stresssituationen bewahrt.
>  Regelmässige Nährstoffmessungen, abgestimmte Düngung, damit die Pflanzen optimal versorgt sind und die pflanzeneigene Abwehr gestärkt ist.
>  Zusammenarbeit mit externen Experten bei den Themen Pflanzenschutz, Technik und Düngung.
>  Das Verwenden von biologischen Pflanzenschutzmittel z.B. natürliches Insektizid wie Neem vom Niembaum.
>  Der regelmässige Einsatz von Nützlingen z.B. Nematoden gegen Dickmaulrüssler.
>  Wir experimentieren mit verschiedene Grüneinsaaten, um den Herbizid-Einsatz zu minimieren.
>  Standort-Optimierung je nach Bedürfnissen der Pflanzen, z.B. pH Wert.
>  Sichtung neuer Sorten um widerstandsfähigere Pflanzen zu finden.

Besonders hervorheben möchten wir die Schwarzerde:  
Diese Schwarzerde mit 30 % Pflanzenkohle und Mikroorganismen angereichert, verwenden wir vor allem in unserer Freilandproduktion. Beim Verschulen der Gehölze arbeiten wir diese um den Wurzelballen ein. Die Pflanzen wurzeln bedeutend schneller an und können sich dadurch schneller selber mit Wasser und Nährstoffen versorgen. Sie haben schon im ersten Jahr schönere Blattfarben und kräftigeren Zuwachs. Die Pflanzen sind auch robuster gegen Schädlinge und Krankheiten.
Wir sind begeistert und überzeugt von diesem Bodenverbesserer!

> in 30-Liter Säcken à Fr. 29.00 oder lose à Fr. 265.00/m3 bei uns erhältlich

Pflanzenkohle / Komposttee
Weiter nutzen wir Pflanzenkohle beim Setzen von Jungpflanzen auf den Feldern.
Seit diesem Herbst stellen wir Komposttee selber mittels 'Kompost-Extraktions-System' von Bionika her. Diesen brauchen wir zur Pflanzenstärkung und Bodenaktivierung. Wir spritzen diesen auf die Blätter der Pflanzen oder beim Bearbeiten in den Boden. Weitere Infos auf:  
http://www.bionika.ch/

Gerne beantworten wir Ihre Unklarheiten und Fragen persönlich.

Ihr Pflanzenschau-Team